La Rambla in Barcelona – Menschen, egal wo du hinblickst

Über die La Rambla ist vermutlich schon jeder Besucher gelaufen. Die 1,3 km lange Promenade beginnt am Plaça de Catalunya und führt bis zum Hafen Barcelonas. “La Rambla” bedeutet übrigens “das Flussbett”.

Auf einen Blick
5Eintritt: frei!
Metro: L3, Plaça Catalunya oder Liceu
Adresse: La Rambla, Barcelona
Diese Sehenswürdigkeit ist Nummer 5 auf unserer Barcelona Sehenswürdigkeiten Karte.

Kurzgeschichte der Straße
Im frühen Mittelalter befand sich auf der Straße eine Stadtmauer, welche die Grenze zwischen El Raval und dem Rest der Stadt bildete. Erst ab dem 18. Jahrhundert wurde sie in mehreren Etappen abgerissen. Im Jahre 1703 wurden die ersten Bäume auf der Straße gepflanzt. Heute befinden sich zahlreiche Sehenswürdigkeiten in unmittelbarer Nähe der Straße:

Flaniere über die Rambla
Entlang des Boulevards gibt es viele Touristenstände, Restaurants und den Mercat de la Boqueria. Hier ist immer viel los. In den Sommermonaten Juni-August natürlich noch viel mehr. Menschenmassen strömen über die Promenade in Richtung Hafen. Wenn du es lieber etwas ruhiger magst, solltest du die Rambla eher meiden.

Wenn du dich auf den Ramblas aufhälst, achte bitte immer auf deine Taschen und Wertsachen! Viele Taschendiebe machen sich das Gedrängel zunutze und probieren ihr Glück. Mehr Tipps, wie du dich vor Taschendieben schützen kannst, findest du hier: Klick.

Die Rambla ist Teil folgender Aktivitäten/Touren:

Quellen:
Bildquelle: Copyright by Tina Teng

Was sagst du dazu?

Diese Webseite speichert Cookies. Wenn du ANDANZA.mag nutzt, akzeptierst du unsere Datenschutzbestimmungen.
Akzeptieren
x