Strandurlaub in Barcelona – Barcelonas Strände Teil I

Barcelona ist geil. Keine Frage. Aber eigentlich hast du Bock auf richtigen Strandurlaub. Moment! Ist das nicht auch in Barcelona möglich? Was für Strände gibts dort überhaupt? Und sind die nicht alle überlaufen? Wie lang muss ich denn dann vom Hotel zum Strand fahren? Bevor dir jetzt noch mehr Fragen durch den Kopf gehen, lies dir einfach unseren Artikel durch. Fangen wir an:

Auf einen Blick
Barcelona liegt, wie du sicherlich weißt, direkt am Meer. Zu den Olympischen Spielen 1992 wurden die Strände auf Vordermann gebracht und einige künstlich angelegt. Jeweils getrennt durch eine Moll (Wellenbrecher) teilt sich der, insgesamt knapp 5 km lange, Strand Barcelonas in 7 Teilabschnitte.

Diese Strandabschnitte Barcelonas solltest du kennen

  • Sant Sebastiá und Barceloneta | Die beliebtesten Strände der Stadt. Nah am Stadtzentrum gelegen, solltest du dich darauf vorbereiten, dass du dir den Strand mit vielen anderen, wie Sardinen in der Büchse, teilen musst.
  • Nova Icária | Etwas ruhiger, als am Strand von Barceloneta, ist der Strand Nova Icária sehr beliebt bei Menschen, die es etwas ruhiger angehen lassen wollen. Der Strand ist auch hervorragend für Familien geeignet.
  • Bogatell | Dieser Strand wurde, wie oben bereits erwähnt, anlässlich der Olympischen Spiele angelegt. Hier kannst du wunderbar Beach-Volleyball und Tischtennis spielen.
  • Mar Bella | Dieser Strand ist der FKK-Strand Barcelonas.  Aber nicht nur Nudisten, sondern auch Textilbegeisterte, Schwule und Lesben besuchen diesen Strand gern.
  • Nova Mar Bella | Nova Mar Bella wurde, wie Bogatell, anlässlich der Olympischen Spiele angelegt. Viele junge Leute treffen sich hier zum gemeinsamen entspannen.
  • Llevant | Der Strand Llevant ist der “neuste” Strand in Barcelona. Er wurde im Jahr 2006 angelegt. Wenn du es ganz besonders ruhig haben möchtest, ist dieser Strand genau der Richtige für dich.

Ist ein Strandurlaub in Barcelona möglich?
Jain! Wenn du wirklich Fernweh hast und dich an einen wunderschönen, ruhigen Strand, mit kristallklarem Wasser träumst, rate ich dir von Barcelona als reinen Strandurlaub ab. Wenn du aber für ein paar Tage dem Alltag entfliehen möchtest, etwas erleben möchtest, aber auch am Strand entspannen möchtest – dann empfehle ich dir Barcelona.
Nicht so besonders: Die Hotels liegen nicht unmittelbar am Strand. Einzige Ausnahme ist das Hotel W-Barcelona. Daher solltest du in Kauf nehmen 400-500 Meter von deinem Hotel bis zum Strand zu laufen.
Dafür besonders: An fast allen Stränden gibt es tolle Strandbars. Hier kannst du entspannen, dich vom anstrengenden Sonnen und Schwimmen erholen und lecker Essen und Trinken. Ebenfalls toll ist die Tatsache, dass dir an allen Stränden kostenlos W-Lan zur Verfügung steht!
Hier erfährst du mehr über die Strandbars in Barcelona | Hier erfährst du mehr über das W-Lan in Barcelona

Wenn du wissen willst, wie das Wetter und vor allem die Wassertemperatur zu deiner Urlaubzeit sind, findest du ausführliche Informationen auf unserer Partnerseite Wetter-Barcelona.

Strandhotels in Barcelona
Welche Strandhotels es gibt und welche die Besten sind, erfährst du in unserem zweiten Teil unserer Reihe – Strandurlaub in Barcelona – Top 5 Strandhotels in Barcelona.

Hast du schon einmal einen Strandurlaub gemacht? Was sind deine Erfahrungen?

Quellen:
http://www.barcelonaturisme.com/Beaches/
Titelbild von Juanedc via Flickr

Was sagst du dazu?

Diese Webseite speichert Cookies. Wenn du ANDANZA.mag nutzt, akzeptierst du unsere Datenschutzbestimmungen.
Akzeptieren
x