Wie du mit dem Bus vom Flughafen Girona nach Barcelona kommst und was es kostet

Du hast einen günstigen Flug, vermutlich mit Ryan Air, nach Girona abgestaubt und möchtest nun ins Zentrum von Barcelona? Kein Problem, abgesehen von der Fahrtzeit geht dies günstig und unkompliziert mit dem stetig pendelnden Transfer-Bus. Was du dabei beachten musst, welche Kosten entstehen und wo der Bus abfährt erklären wir dir in diesem Artikel.

Girona, wo bist du denn da gelandet?
Die spanische Provinzstadt Girona hat laut Wikipedia knapp unter 100.000 Einwohnern und ist die Hauptstadt des katalanischen Bezirks Gironès. Die Stadt liegt nord-östlich von Barcelona und die Luftlinie zum Zentrum beträgt ca. 85 km und über die Straßen ca. 100km.

Warum du mit dem Bus ins Zentrum von Barcelona fahren solltest
Das Busunternehmen Sagalés betreibt extra für den Flughafen Transfer die Linie 604 “Barcelona-Bus”, die zwischen dem Flughafen und dem Zentrum pendelt. Das geniale, die Abfahrtszeiten der Busse sind an die Flugzeiten der Ryan Air Maschinen angepasst. Dies bedeutet, dass dir nach jeder Landung mit Ryan Air schon ein Bus bereit steht. Diese fahren ca. 25 Minuten nach der Landung los. Einfacher und entspannter geht es kaum. Die Fahrzeit beträgt ca. 1 Stunde und 10 Minuten.

Das Unternehmen selbst schreibt zwar, das es keine Verantwortung für verspätete Flugzeuge übernimmt. Wir können aber selbst aus Erfahrung sagen, dass wir trotz des Fluglotsen Streiks vor 4 Jahren, und einer Verspätung von insgesamt 2 Stunden, unmittelbar nach der Landung einen Bus bekommen haben, der auch für unseren Flug vorgesehen war. Link zum aktuellen Fahrplan (Der untere Link gehört zur Linie 604)

Welche Kosten kommen auf dich zu?
Zum Zeitpunkt der Artikelerstellung kostet ein Einzelticket (T-1 Anada) 16€. Wir empfehlen jedoch, direkt das Rückfahrtticket (T-2 Anada i Tornada) mit zu buchen. Dies kostet dann zusammen 25€. Die Tickets (Billetes) können direkt am Ausgang des Flughafens gekauft werden.

billetes_86 billetes_85
Die jeweils aktuellen Preise findest du hier.

Wo du in Barcelona ankommst, und wie du dann zur Unterkunft kommst

Der Bus-Bahnhof von Barcelona heißt Estació Nord und liegt im Zentrum der Stadt. Die Metro Station der Linie L1 Arc de Triomf ist in unmittelbarer Nähe. Von dort kommst du perfekt zu allen Orten in Barcelona. Zur Recherche empfehlen wir hier die offizielle Seite des Metrobetreibers in Barcelona, so wie die interaktive Karte der TMB.

Weitere Informationen zur Metro, z.B. bis wann die Züge fahren, findest du in unserem Artikel:

Weiteres Wissenswertes für dich
Der Bus wird auch oft von Einheimischen genutzt. Um schnell in den Flair der Stadt rein zu kommen, ist die Busfahrt ideal. Der Ausblick während der Fahrt ist hingegen nicht wirklich sehenswert, da du die meiste Zeit auf der Schnellstraße bist.

Wenn du dir eine Barcelona Card kaufen möchtest, kannst du dies direkt am Busbahnhof Estacio del Nord machen. Dort steht ein kleines Häuschen der Touristen Information. Auch wenn du dir über uns im Vorfeld die Karte schon gekauft hast, zeigst du dort deinen Zettel vor, und bekommst im Austausch das Mäppchen inkl. Fahrausweisen.

Hilfe, es fährt kein Bus mehr nach Barcelona!
Erst einmal: entspannen. Denn wenn aus irgendwelchen Gründen, die wir jetzt noch nicht wissen können, mal kein Transfer-Bus mehr fahren sollte, gibt es immer noch eine einfache Alternative. Die Stadt Girona ist über die Eisenbahn RENFE an Barcelona angeschlossen. Dazu musst du mit dem Bus zum Hauptbahnhof von Girona fahren

FAZIT:

Unserer Meinung nach, gibt es keinen einfacherer Weg um nach der Landung in Girona in das Zentrum von Barcelona zu kommen. Der Bus Transfer ist professionell organisiert und funktioniert, laut unserer Erfahrung, reibungslos. Zu beachten ist jedoch, dass am 25.12 der Busverkehr jeweils rut. Ansonsten können wir diese Transfer Methode bedingungslos empfehlen.

Weitere Informationen und Quellen:
Bildrechte Titelbild: Lukáš Lalinský via Flickr
Offizielle Seite vom Busunternehmen
Seite von Barcelona-Bus
Seite von Barcelona Girona Airport
Wikipedia

Was sagst du dazu?

Diese Webseite speichert Cookies. Wenn du ANDANZA.mag nutzt, akzeptierst du unsere Datenschutzbestimmungen.
Akzeptieren
x