Hoteltest H10 Casanova – hervorragend für eine Städtereise

Ich liebe Urlaubsvorbereitungen. Wirklich. Bereits Wochen im Voraus suche ich in meiner Freizeit nach tollen Hotels und möglichen Unternehmungen. Die Suche nach passenden Hotels gestaltet sich allerdings häufig relativ schwer. Warum? Weil ich sehr anspruchsvoll bin, wenn es um meine zukünftige Bleibe geht. Auch wenn sie es nur für eine Woche ist.

Bei unserem letzten Aufenthalt in Barcelona im August 2014, haben wir uns für das Hotel H10 Casanova entschieden. Die meisten Bewertungen waren positiv und die Bilder machten einen guten Eindruck. Ob das Hotel seine Versprechen gehalten hat? Wir haben es getestet.

Auf einen Blick
Name: H10 Casanova, gehört zur spanischen Hotelkette H10
Internet: http://www.hotelh10casanova.com/
Ort: Gran Via de les Corts Catalanes 559, 08011 Barcelona
Preis: 7 Übernachtungen mit Frühstück – 886€
Buchen: Hier klicken, um das Hotel zu buchen

Das Hotel in Bildern

Lage, erster Eindruck und Check-In
Die Lage des Hotels ist, meiner Meinung nach, perfekt. Gelegen an der Gran Via de les Corts Catalanes, zwischen dem Plaça Catalunya und dem Plaça d’Espanya, konnten wir alles Wichtige bequem zu Fuß erreichen (Plaça d’Espanya ca. 10 min. Fußweg, Plaça d’Espanya ca. 20 min. Fußweg).
Nachdem wir mit dem Aerobus an der Haltestelle Universitat ausgestiegen sind, waren wir innerhalb von 5 Minuten am Hotel. Das Personal hat uns sehr nett empfangen und es gab einen gekühlten Cava als Begrüßungsgetränk.

Die Zimmer – oder mein Zuhause für eine Woche
Wir bekamen das Zimmer 507 zur Straßenseite hin mit einem kleinen Balkon. Das Zimmer war groß und sehr sauber. Die Einrichtung ist modern in neutralen beige-braun Tönen gehalten. Der Straßenlärm wird durch zwei Fenster komplett abgeschottet. Wenn man mal durchlüften möchte wird es allerdings recht laut. Wenn dich das stören sollte, frage einfach nach einem Zimmer, welches am Innenhof liegt.
Das Bett war sehr groß, bestand aus zwei Matratzen und einer großen Bettdecke. Zuerst hatten wir bedenken, dass Nachts nun ein Krieg um die Decke entbrennen würde, doch dies blieb dank der Größe, aus :)

Das Badezimmer war sehr geräumig und ebenfalls sehr sauber. Wir passten bequem zu zweit ans Waschbecken. Besonders toll fanden wir den Duschbereich. Hier hätten locker 4 Personen nebeneinander unter der Regenwalddüse duschen können. Ausgestattet war das Badezimmer mit einem Fön, einem Waschbecken und allem, was ich vorher mühevoll in meinen Flughafen-Plastikbeutel quetschen musste: Duschgel, Shampoo, Zahnpasta, Seife usw…

Dachterrasse – herrlicher Ausblick mit Planschvergnügen
Das Hotel verfügt im 8ten Stock über eine kleine, aber feine Dachterrasse mit Plunge Pool und Bar. Falls du dich jetzt fragst, was ein Plunge Pool ist – ein kleiner Pool mit ca. 40 cm Tiefe. Perfekt für eine kleine Abkühlung. Die Terrasse machte einen sehr sauberen Eindruck. Allerdings standen, meiner Meinung nach, zu wenig Sonnenliegen zur Verfügung.

Bar und Frühstück – große Auswahl mit Gequetsche inklusive
Jeden morgen von 07:30 Uhr – 11:00 Uhr gab es im 1ten Stock Frühstück. Erst einmal das Positive. Das Buffet war sehr reichhaltig. Es gab mind. 5 verschiedene Brotsorten, Kuchen, Muffins, Croissants, Aufschnitt, Tortilla, Joghurt, Müsli, Sojamilch, normale Milch, Wasser, Kaffee, Tee, versch. Säfte, Sekt und für die herzhaften unter euch Würstchen, Rührei und Schinken. Satt wurden wir also jeden morgen.
Nun hagelt es die erste richtige Kritik – Für meinen Geschmack war der Raum für die Anzahl der Gäste viel zu klein. Um von seinem zugewiesenen Platz zum Buffet zu gelangen, musste ich mich an manchen Tagen quer durch die Tischreihen quetschen. Gesprächsinhalte der Tischnachbarn inklusive. Für mich als Morgenmuffel eher nervig.

Abends haben wir in der Lounge Bar, mit Blick auf die Gran Via, im Erdgeschoss entspannt. Die Preise waren absolut in Ordnung (13,00€ für Patatas Bravas und zwei Weißwein), die Bedienung war sehr freundlich und das Essen lecker.

Fazit

Für mich persönlich ist das Hotel absolut empfehlenswert. Die Zimmer haben mir gefallen, und die Lage ist unschlagbar. Insgesamt geben wir dem Hotel 8,2 von 10 Punkten.

Positives
- schöne, saubere Zimmer
- großes Bad
- Dachterrasse mit kleinem Pool und toller Aussicht
- Hotel sehr zentral gelegen
- reichhaltiges Frühstück
- nettes Personal
- leckere Snacks an der Bar
Negatives
- manchmal etwas laute Zimmermädchen
- Badezimmer etwas zu dunkel
- Frühstücksraum zu klein und eng
- zu wenig Sonnenliegen auf der Dachterrasse

Falls wir dir Lust auf das Hotel gemacht haben, dann kannst du es hier buchen!
Hast du auch schon einmal im H10 Casanova übernachtet? Wie hat es dir gefallen? Oder hast du noch Fragen zu unserem Aufenthalt?

Was sagst du dazu?

Diese Webseite speichert Cookies. Wenn du ANDANZA.mag nutzt, akzeptierst du unsere Datenschutzbestimmungen.
Akzeptieren
x