Arc de Triomf – Das Tor zur Weltausstellung

Beindruckend ist die Promenade die vom Parc de la Ciutadella Richtung Triumphbogen führt. Am Nachmittag und in den frühen Abendstunden treffen sich hier Skater & BMX’ler, die ihre Künste dem vorbeischlendernden Publikum präsentieren. Warum du den Abstecher zum Arc de Triomf machen solltest, erfährst du hier.

Auf einen Blick
12Eintritt: frei!
Metro: L1, Arc de Triomf
Adresse: Passeig de Picasso 21, 08003 Barcelona,
Diese Sehenswürdigkeit ist Nummer 12 auf unserer Barcelona Sehenswürdigkeiten Karte.

Geschichte
Auch der Arc de Triomf ist ein Überbleibsel der Weltausstellung aus späten 19ten Jahrhundert. Der 30 Meter hohe Bogen wurde 1888 von dem Architekten Josep Vilaseca i Casanovas errichtet, der eine bedeutende Rolle in der frühen Modernisme spielte. Der Bogen an sich ist im neu-maurischen Stil und bildete den Eingang zur Weltausstellung. Für den vorderen, wie auch hinteren Fries wurden extra Steinmetze beauftragt.

Die Abendstunden laden zum Genießen ein
Vor allem wenn sich die Sonne dem Horizont nähert, bietet die Promenade zum Arc de Triomf ein wundervolles Bild. Es bieten sich viele Möglichkeit herrlich entspannt die Seele baumeln zu lassen und von einer Bank zur nächsten zu ziehen. Dabei genießt man die letzten Sonnenstrahlen des Tages auf der Haut und schaut auf die vorbeiziehenden Menschen. Wir empfehlen dies am Besten nach einem Besuch im den Parc de la Ciutadella, der in unmittelbarer Nähe liegt.

Der Arc de Triomf von Barcelona ist Teil folgender Aktivitäten/Touren:

Quellen:
Wikipedia: Arc de Triomf

Was sagst du dazu?

Diese Webseite speichert Cookies. Wenn du ANDANZA.mag nutzt, akzeptierst du unsere Datenschutzbestimmungen.
Akzeptieren
x